Start RSS

Loks U9 beim Elbepokal in Dresden

Am Samstag fuhren 9 starke kleine Bernauer nach Dresden, zum diesjährigen Elbepokal. Nach einer zwei Stündigen Autofahrt ging es um 11.00 Uhr los gegen die Dresden Titans 2. Dieses Spiel gewann man knapp. Nach einer gewissen Müdigkeit in der Anfangsphase.

Das zweite Spiel des Tages sollte gegen Jena stattfinden. Nach einer starken ersten Halbzeit verlor man in der zweiten den Überblick und die Gegner kamen wieder ran. Die letzten Minuten wurde aber doch klar, wer die besser Mannschaft sei, und man gewann das Spiel mit 29:26.

Danach gab es eine kleine Pause von 30min zum ausruhen, bevor es gegen die starken Chemnitzer ging. Nach der Pause war es soweit, wir mussten gegen Chemnitz spielen. Die erste Partie des Spiels war relativ ausgeglichen doch aber nach der Halbzeit zog Chemnitz vor und man verlor leider das Spiel mit 30 Punkten.

Nach dem leider letzten verlorenen Spiel ging es jetzt gegen die Dresdens Titans U8 ran, dieses Spiel gewann man mit über 40 Punkten und somit wurden wir zweiter aus der Gruppe B. Da man zweiter aus der Gruppe B wurde, sollte man nun gegen den zweiten aus der Gruppe A, um Platz drei spielen. Die Mannschaft hieß Crailsheim Merlins und wurde schon groß angekündigt. Da der Trainer und die Spieler unbedingt das Spiel gewinnen wollten, setzte man auf eine konzentrierte Anfangsphase.Gesagt getan! Die Spieler stellten die Passwege der Merlins zu, dass ermöglichte wenige Punkte in der Offensive.

Am Ende nach einem hervorragenden Spiel aus der Sicht des Trainers gewann man das Spiel mit 33:21. Somit belegten wir den dritten Platz von   zwölf des Gesamten Turniers und man bekam eine schicke Bronzemedaille.
 
 
v.l.n.r.: Joey, Oskar, Florian, Finley, Trainer Wim, Lasse, Philipp, Filip, Moritz und Etienne
 
 

Sponsoren

Gesundheitspartner

BiG Basketball

Follow us!

Molten Offizieller Spielball

Kooperationspartner