Start RSS

Lok-Jugend 18./19.03.2017

Ergebnisse und Berichte der Lok-Jugend vom Wochenende...
 
U11 männlich
Bernau vs Fürstenwalde --- 35:56
 
Spielte man in der 1. Halbzeit noch auf Augenhöhe, wirkten die Bernauer danach zunehmend müde. Nachlässigkeiten in der Verteidigung und eine schlechte Trefferquote sorgten für eine Niederlage im ersten Spiel des Tages.

Bernau vs Mahlow --- 56:46

Bernau bot eine gute Gegenwehr gegen sehr aggressiv spielende Mahlower. Im Vergleich zum ersten Spiel ebneten eine sehr gute Korbausbeute sowie gute Arbeit in der Verteidigung und beim Rebound den Weg für den Sieg im zweiten Spiel des Turniers.


U12 männlich
Turnier in Nauen
Nauen vs Bernau --- 19:150
Bernau vs Eisenhüttenstadt --- 116:50


Am Samstag konnte die u12 zwei deutliche Siege einfahren und weiter ungeschlagen bleiben. Durch gutes Teamspiel und konzentrierte Verteidigung zeigte man in beiden Spielen klar das man die bessere Mannschaft war.


U14 männlich
Bernau vs. Weddinger Wiesel --- 92-67

In einem körperbetonten Spiel, welches zu Beginn noch relativ ausgeglichen war, konnten sich die bernauer Jungs im zweiten Viertel gegen die robuste weddinger Mannschaft entscheidend absetzen. Die Halbzeitführung von 55-37 konnte in der zweiten Hälfte durch eine geschlossene Mannschaftsleistung noch leicht ausgebaut werden, sodass am Ende ein deutlicher 92-67 Erfolg verbucht werden konnte.


U16 männlich
Bernau vs. Potsdam --- 72-65

Mit 9 Bernauer Spielern traten wir die Reise nach Potsdam an um gegen den 3. Platz Potsdam anzutreten. Uns war bewusst dass uns Potsdam das Spiel nicht einfach machen wird. Somit wurde es ein spannendes Spiel mit vielen Führungswechseln. Am Ende konnte eine starke Offensive und Defensive Leistung  den Sieg für Bernau sichern.

Bernau vs. Eisenhüttenstadt --- 45-85

Nach einem Spiel in den Beinen sind die Bernauer gegen die starke und fitte Mannschaft von Eisenhüttenstadt, welche Platz 2 der Mu16 sind, angetreten. Durch fehlende Konzentration, Erschöpfung durch das erste Spiel, einer fragwürdigen schiedsrichterleistung und zwei Verletzungen auf Bernauer Seite  wurde das Spiel sehr schnell eintönig. Bernau hatte keine Möglichkeiten mehr gegen dieses Team etwas entgegenzusetzen. Somit gewannen die Eisenhüttenstädter verdient.


u17 weiblich
SSV Lok Bernau vs WSG Fürstenwalde --- 41:82

Mit nur 5 Spielerinnen und ohne Trainer begaben sich die Bernauerinnen auf den Weg nach Lauchhammer. Nach einem schnellen Start in das Spiel konnten sie einen Vorsprung erarbeiten, der für die Fürstenwalder uneinholbar war. Nach einer kurzen schwäche Phase im 2. Viertel, konnten sie diesen weiter ausbauen und gingen mit einem verdienten Sieg als ungeschlagener Tabellenführer vom Platz.

SSV Lok Bernau vs BG Lauchhammer  94:56

Man merkte schnell das die Mädels bereits ein Spiel hinter sich hat, so blickte man kurzzeitig auf einen kleinen Rückstand. Eine hohe Foulbelastung im ersten Viertel setzte den Spielerinnen ganz schön zu. Im 2. Viertel allerdings zeigten die Mädels wieder einmal wer die bessere Kondition hat und konnten den Rückstand schnell in einen hohen Vorsprung umwandeln. Diesen ließen sie sich dann nicht mehr nehmen. So konnten die Bernauerinnen heute als ungeschlagener Landesmeister Brandenburgs mit Pokal und Tshirts die Halle verlassen und im Mai bei den Nordostdeutschen Meisterschaften teilnehmen.




 
 

Sponsoren

Gesundheitspartner

BiG Basketball

Follow us!

Molten Offizieller Spielball

Kooperationspartner