Start Bergsport Berichte Paddeltour auf der Unstrut 26.08.2011 – 28.08.2011

Paddeltour auf der Unstrut 26.08.2011 – 28.08.2011

Trotz schlechter Wetterprognosen für den Samstag brachen wir am Freitagabend nach der Arbeit zu unserer Paddeltour auf. Das heutige Ziel war der Wasserwanderplatz bei Bottendorf,  der sich auf dem Gelände einer schön hergerichteten Kupfermühle befindet.
Die Vorhut hatte schon am späten Nachmittag die Boote in Empfang genommen und die Zelte aufgeschlagen. Doch je Näher wir in unserem Auto dem Ziel kamen umso mehr verfinsterte sich der Himmel und um uns herum war ein beeindruckendes Wetterleuchten zu bewundern. Endlich am Ziel angekommen, wurden wir schon sehnsüchtig erwartet, da wir die Lebensmittel für das Abendessen dabei hatten. Später stellte sich zu dem mittlerweile recht böigen Wind auch noch Regen ein, so dass wir unsere Nachtquartiere bezogen und auf einen besseren Morgen hofften.
Der nächste Tag begrüßte uns aber leider mit dicken Regenwolken und auch der Wind hatte sich nicht gelegt. Nach einem feuchten Frühstück beschlossen wir, dem Element Wasser treu zu bleiben und verbrachten den Vormittag in der Toskana Therme in Bad Sulza. Nach den sportlichen Aktivitäten in der Therme stärkten wir uns in einem der kleinen urigen Lokale und erledigten am Nachmittag noch schnell den Einkauf für unseren Grillabend.
Die Regenwolken hatten sich mittlerweile komplett verzogen und die späte Nachmittagssonne lachte umgeben von einem wolkenlosen Himmel. Aufgrund der vorgerückten Stunde beschlossen wir, eine weitere Nacht auf dem Gelände zu verweilen und uns am nächsten Morgen gestärkt (ihr Angeber) in die Fluten der Unstrut zu stürzen.
Am Sonntag begrüßte uns die Sonne, so wie sie uns am Abend verabschiedet hatte, und wir legten, angetrieben von der Strömung, die ersten Kilometer recht zügig zurück. Doch je weiter wir in Richtung Saale kamen, umso träger wurde der Fluß. Und so mussten wir uns noch ordentlich in die Riemen legen, um unser Ziel nach etwas über 40 km zu erreichen. An der Anlegestation wurden wir auch schon vom Vermieter der Kajaks sehnsuchtsvoll erwartet.
Das nächste Mal wollen wir wieder etwas gemütlicher paddeln, um dann besser die schöne Landschaft von Nebra, die Weinberge und die vielen Wasservögel zu beobachten und zu genießen.  

Daniel Lange
 
 

 
 

Sponsoren

Gesundheitspartner

BiG Basketball

Follow us!

Molten Offizieller Spielball

Kooperationspartner