Start

LSE-Wochenendlehrgang in Bernau

Neben den beiden vom Verband festgelegten Terminen zur Ausrichtung eines Schiedsrichterlehrganges für die Jugendlizenz (LS-E), hatte der SSV Lok Bernau beim Verband einen Antrag zur Durchführung einer zusätzlichen Maßnahme gestellt. Diesem Antrag wurde mit einigen Auflagen entsprochen.

Ein paar Besonderheiten, die man sonst beim Sport- und Bildungszentrum in Lindow (Mark) vorfindet, mussten nun durch den Verein gestemmt werden, so unter anderem die Verpflegung der Teilnehmer und die Organisation von Räumlichkeiten, Hallenzeiten und Trainingsspielen für den theoretischen und praktischen Unterricht sowie für die Prüfungen.

Alle Teilnehmer des LehrgangsDie Schiedsrichteranwärter für die Jugendlizenz, acht einheimische Teilnehmer und einer aus Woltersdorf, fanden am Freitag den Weg in die Geschäftsstelle des SSV Lok Bernau.
So waren neun Teilnehmer im Alter von 13 bis 18 Jahren beim Lehrgang.  
Diesmal gab es eine einzigartig hohe Mädchenquote zu verzeichnen: 4 Spielerinnen des SSV Lok nahmen teil.

Lehrgangsleiter Mathias Weege und die Referenten Rocco Pietsch und Thomas Gunhold haben es geschafft, den Lernwilligen die Geheimnisse der Jugendschiedsrichterei näher zu bringen.
Das Rahmenprogramm lief genau wie immer von Freitag 18 Uhr bis Sonntag 17 Uhr. Theoretisch wurden die Basketballregeln, die Ausstattungen, die Spielbeteiligten, die Bewertung von Kontakten behandelt. Ein Bestandteil waren auch die speziellen Regelungen für den Brandenburger Spielbetrieb und die Mini-Regeln.

In der Praxis erfolgte dann die Umsetzung des Gelernten, erweitert durch viele Übungen zur Sprungball- und Freiwurfdurchführung, zum richtigen Gebrauch der Pfeife, zu den Laufwegen und zur Anzeigetechnik als Schiedsrichter. Also eine Menge zu lehren und zu lernen für alle.
Im Vorfeld des Lehrgangs musste ein Fragebogen mit 50 Fragen beantwortet und an den Lehrgangsleiter geschickt werden. An diesem Sonntagmittag dann galt es die schriftliche Prüfung zu bestehen. Am Ende des Tages hieß es noch mal für alle, ihre praktischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

Zur bestandenen Prüfung gratuliert die Schiedsrichterkommission des BBV:
Lukas Burges (SV 1919 Woltersdorf), Gina Kosobudzki, Leonard Krause, Isabel Leschke, Gina Schiwek, und Slaine Finn Walter (alle SSV Lok Bernau).

Isabel und Lukas können gleich loslegen, alle anderen nach dem Besuch einer Kampfrichterausbildung. Diese findet zum Beispiel in Bernau am 10.09.2017 statt.

Thomas Gunhold

Anzeige in der Praxisausbildung (hier: Unsportliches Foul) Lehrgangsleiter M. Weege bei der Theorieausbildung Lehrgangsleiter M. Weege bei der Auswertung einer Praxiseinheit

 
 

Sponsoren

Gesundheitspartner

Herbstcamp 2017

Herbstcamp

BiG Basketball

Follow us!

Molten Offizieller Spielball

Kooperationspartner